Einweihung am Sonntag

Lübzower Kirchendecke ist saniert

Das Dorf feiert am Sonntag Erntedank und lädt alle ein, die dabei sein wollen.

In die Kirche von Lübzow wird Sonntag zum Erntedankgottesdienst eingeladen.
Foto: Rene Hill

Sie haben es wahrlich geschafft: Die Lehmdecke in der kleinen Lübzower Kirche ist fertig. Heimlicher Wunsch war, den Erntedankgottesdienst im Herbst wieder in der Kirche zu feiern. Am kommenden Sonntag, 30. September, ist es so weit, die jüngste Investition der Lübzower in ihr Gotteshaus wird mit einem Festgottesdienst eingeweiht. Anschließend ist die Kaffeetafel gedeckt. Und für alle, die es Deftiger mögen, wird der Grill angeheizt, ist von Jörg Bauer, Vorsitzender des Fördervereins Lübzower Kirche, zu erfahren. Für das musikalische Schmeckerli sorgt Gregory Nemirowsky auf dem Klavier. In der Kirche spielt er klassische und improvisierte Musik.

Schick sei sie geworden, die Decke, die nun in alter Schönheit sich zeigt, so Bauer. Noch im Mai bröckelte im wahrsten Sinne des Wortes hier der Lehm, die Schäden an der Decke waren unverkennbar. Schicht für Schicht hat Lehmbauer Henry Krüger aus Wüsten Buchholz nun eine neue Decke eingezogen. Rund 8000 Euro kostete die neue Lehmdecke, Geld, das der Kirchenkreis und der Förderverein in Eigenregie aufgebracht haben.

Bevor am Sonntag nun mit dem Erntedankgottesdienst auch die neue Decke eingeweiht wird, war Großreinemachen angesagt, berichtet der Fördervereinsvorsitzende. Und da habe die ganze Dorfgemeinschaft zugepackt.

Der Prignitzer vom 26. September 2018

   Zur Artikelübersicht